Kennzeichen einer Gemeinde, die Gottes Reich widerspiegelt

  1. Setzt das Reich Gottes an erste Stelle (Matt 6:33; 13:44- 46; Mark 9:47-48; Luke 12:30-31; 18:28-30)
  2. Praktiziert Gleichheit auf folgenden Ebenen: Geschlecht, Herkunft, Alter, sozialer Status, gesellschaftlicher Rang, religiöse Herkunft und Status (1 Cor 12:12-13; 2 Cor 5:16-17; Gal 3:26-29; Eph 2:11-22; Col 3:9-11)
  3. Vereint in Verschiedenheit (John 17:20-24; 1 Cor 1:10; 12:12-27; Eph 4:1-6, 14-16)
  4. Lebt durch die Liebe zu anderen Gläubigen (John 13:34-35; 1 Pet 1:22; 2:17; 4:8), Feinden (Matt 5:43-48), und Randständigen (Matt 25:31-46)
  5. Nimmt Verfolgung, Anfeindung und Leiden an (Acts 14:22; Rom 5:3-5; Jas 1:2-4; 1 Pet 3:13-14; 4:12-16)
  6. Vergibt und versöhnt (Matt 6:14-15; 18:15-35; John 20:22-23; 2 Cor 5:18-19)
  7. Verwirrt jene, die nicht im Einklang mit dem Geist Gottes sind (Mark 4:11-20; 1 Cor 1:18-25; 2:6-16)
  8. Folgt der Führung des Geistes (John 16:13-15; Rom 8:13-14; 1 Cor 2:10-16; Gal 5:25)
  9. Verkörpert die Weisheit, die vom Kreuz geprägt ist (Mark 8:34-35; 1 Cor 1:17-2:16; Jas 3:13-18)
  10. Erweist echten, demütigen und Früchte tragenden Glauben(Matt 5:20; 13:18-23; 21:33-44; 25:1-30; Luke 9:62)
  11. Wertschätzt Kinder und Kindlichkeit (Matt 18:1-5; 19:13-14; Mark 10:13-16; Luke 18:15-17)
  12. Zieht die Armen eher an als die Reichen (Matt 19:23-24; Luke 6:20-21; Jas 2:5)
  13. Heißt die Unerwarteten und jene, die sonst nicht willkommen sind, willkommen (Matt 20:1-16; 21:28-32; 22:2-14)
  14. Flieht vor Unmoral und tut Buße, wenn sie doch vorgekommen ist (1 Cor 5:1-5; 6:18-20; 2 Cor 6:14-18; Gal 5:16-21; Eph 5:5; 1 Pet 2:9-12; 4:1-3)
  15. Wächst auf eine Weise, die nur Gott versteht (Mark 4:26-29; Luke 17:20-21; Col 2:18-19)
  16. Kultiviert eine Spiritualität, wie sie Jesus vorgelebt hat (Rom 8:9-17; Gal 5:22-26)
  17. Zeigt ein Interesse an den Marginalisierten der Gesellschaft (Matt 25:31-46; Luke 4:18-21; Jas 1:27)
  18. Nimmt eine demütige, dienende Haltung ein (Matt 5:3; 18:1-4; 20:20-28; Mark 9:33-35; John 13:1-17)
  19. Zieht sowohl echte Bekehrte an als auch Betrüger (Matt 13:24-30, 47-50; 1 Cor 11:19)
  20. Wertschätzt kleine, unauffällige Anfänge (Matt 13:31-32; 1 Cor 1:26-31)
  21. Infiltriert die Welt (Luke 13:21)
  22. Jagt dem Frieden nach, auch wenn es weh tut (Matt 5:38-48; Rom 12:17-21; 1 Cor 6:7; 1 Pet 2:18-25; 3:9-17; Rev 2:9-10; 7:9-17)
  23. Macht christusähnliche Nachfolger (John 13:12-17; Rom 8:28-30; 1 Cor 11:1; 2 Cor 3:18; 1 Pet 2:21-25; 1 John 4:17)
  24. Hofft auf die körperliche Auferstehung (1 Cor 15:12-23), ewiges Leben (Gal 6:7-10), die Wiederherstellung der Welt (Rom 8:18-25; Rev 21), Gericht über die Mächte und Kräfte, die Gottes Reich entgegenstehen (1 Cor 15:24-28; Col 2:15)
  25. Nimmt Gottes Kraft durch Gebet in Anspruch (Matt 21:18-22; Luke 11:9-13; Jas 5:13-20)

 

Aus dem Englischen übertragen. Available online at johnnugent.net under “Bible Resources”

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s